Raus aus dem Business Alltag

So bringst du neuen Schwung in dein Business: 5 Tipps für dein perfektes Business Retreat

SeeFrauen_Sailnetworkrelax_businessretreat_Frau.Meer.jpg

Business Retreats, oder auch Business Auszeiten, erfreuen sich weltweit zunehmender Begeisterung. Aus-Zeiten, in denen Führungskräfte, Teams oder einzelne UnternehmerInnen bewusst ihr Bürosetting verlassen um an neuen Ideen, den eigenen (Führungs-)Kompetenzen und konkreten Inhalten arbeiten. Also doch irgendwie Arbeit, eben abseits von der Arbeit.

Damit das Business Retreat zu einer erfolgreichen Auszeit für dich wird, hier 5 top Tipps:

  1. Tapetenwechsel. Nicht umsonst sprießt ein „Dekoladen“ nach dem anderen aus dem Boden. Heutzutage machen wir uns Wände, Vasen und eben auch Alltag möglichst abwechslungsreich. Diesem Prinzip zu folgen ist das Hauptkriterium für deine erfolgreiche Auszeit: wer zu neuen Perspektiven gelangen will, braucht einen anderen Blickwinkel. Egal ob auf die Alm, im Park oder am Boot – die Umgebung wirkt sich auf die Denk- und Erlebensprozesse aus. Eine bewusste Entscheidung „Was passt zu mir?“ „Wo fühle ich mich wohl?“ „Wann kann ich Abenteuer erleben?“ ist hilfreich.
     
  2. Allein, allein? Nein! Auch und insbesondere beim Business Retreat gilt, je nach Kontext und Aufgabenstellung braucht es Anleitung. Also jemanden fürs Zeitmanagement, das Zurückholen zu den Zielen; Am besten eignet sich ein Moderationsprofi für diese Aufgabe, jemand mit gutem Gefühl für Teams, mit Blick aufs (jeweils) Wesentliche.
     
  3. Mach’s mit Menschen, die dich weiterbringen. Zeit mit anderen ist deine Chance auf Input, Rückmeldungen, Ideen und Anregungen. Idealerweise bringt dein Auszeit-Team daher Inhalte für dich mit, die dir dienlich sind. Wähle deine Business Auszeit mit Menschen, deren Themen für dich interessant und relevant sind. Worin möchtest du dich entwickeln und was wird dir dazu in deinem Business Retreat geboten? Werden dabei spezielle Workshops angeboten, an denen du teilnehmen kannst. Gibt es besondere Speaker, die ihren Erfahrungsschatz einfließen lassen? Dann gibt’s Potential für dich und dein Weiterkommen.
     
  4.  Auszeit. Business Auszeit bedeutet du kommst mit mehr Energie zurück in den Alltag. Schau darauf, dass deine Bedürfnisse in der Zeit, die du dir nimmst, gut Platz finden. Ein gut gemachtes Business Retreat bringt die richtige Portion an Erholung mit. Überhaupt stellt sie den idealen Mix aus Spaß, Action und Inhalten dar. Um dich vollständig einlassen zu können, schaufle dich bestmöglich von Verpflichtungen frei. Nicht umsonst finden gerade Business Retreats an Orten mit geringem Handyempfang statt. Damit die Auszeit noch leichter fällt.
     
  5. Hangry? Danke, nein danke. Wie in (fast) allen Lebenslagen gilt auch bei der Business Auszeit, ein hungriger Magen ist keine gute Ausgangslage für gelingende Denkprozesse. Achte bei deiner Wahl des Retreats auf die dort gebotene Kulinarik. Hast du Möglichkeit genussvoll deine Tage zu füllen, dann idealerweise für den Kopf und die Seele. Und abends, perfekt abgerundet ein Glas Blubbliges im Sonnenuntergang? Wie bei jeder Veranstaltung gilt: gutes Essen erzeugt gute Ergebnisse.

 

Wir haben ein Business Retreat entwickelt, das dich an die schönsten Plätze der Adria bringt, dich hinter den Horizont schauen lässt und deine Abenteuerlust aufweckt:
SAIL, NETWORK and RELAX ist ein Business Retreat, geschaffen für selbstständige Frauen. Kurs auf hohe See, in Richtung "Raum für neue Ideen". Von selbstständigen Frauen für selbstständige Frauen, vor der Küste Kroatiens. 8. bis 15. September 2018. Details hier.

Sail.network.relax_FBVeranstaltung_Sept2018_v3_quadr.png

SeeFrauen_Sailnetworkrelax_businessretreat_Frau.Meer.jpg

Business Retreats, oder auch Business Auszeiten, erfreuen sich weltweit zunehmender Begeisterung. Aus-Zeiten, in denen Führungskräfte, Teams oder einzelne UnternehmerInnen bewusst ihr Bürosetting verlassen um an neuen Ideen, den eigenen (Führungs-)Kompetenzen und konkreten Inhalten arbeiten. Also doch irgendwie Arbeit, eben abseits von der Arbeit.

Damit das Business Retreat zu einer erfolgreichen Auszeit für dich wird, hier 5 top Tipps:

  1. Tapetenwechsel. Nicht umsonst sprießt ein „Dekoladen“ nach dem anderen aus dem Boden. Heutzutage machen wir uns Wände, Vasen und eben auch Alltag möglichst abwechslungsreich. Diesem Prinzip zu folgen ist das Hauptkriterium für deine erfolgreiche Auszeit: wer zu neuen Perspektiven gelangen will, braucht einen anderen Blickwinkel. Egal ob auf die Alm, im Park oder am Boot – die Umgebung wirkt sich auf die Denk- und Erlebensprozesse aus. Eine bewusste Entscheidung „Was passt zu mir?“ „Wo fühle ich mich wohl?“ „Wann kann ich Abenteuer erleben?“ ist hilfreich.
     
  2. Allein, allein? Nein! Auch und insbesondere beim Business Retreat gilt, je nach Kontext und Aufgabenstellung braucht es Anleitung. Also jemanden fürs Zeitmanagement, das Zurückholen zu den Zielen; Am besten eignet sich ein Moderationsprofi für diese Aufgabe, jemand mit gutem Gefühl für Teams, mit Blick aufs (jeweils) Wesentliche.
     
  3. Mach’s mit Menschen, die dich weiterbringen. Zeit mit anderen ist deine Chance auf Input, Rückmeldungen, Ideen und Anregungen. Idealerweise bringt dein Auszeit-Team daher Inhalte für dich mit, die dir dienlich sind. Wähle deine Business Auszeit mit Menschen, deren Themen für dich interessant und relevant sind. Worin möchtest du dich entwickeln und was wird dir dazu in deinem Business Retreat geboten? Werden dabei spezielle Workshops angeboten, an denen du teilnehmen kannst. Gibt es besondere Speaker, die ihren Erfahrungsschatz einfließen lassen? Dann gibt’s Potential für dich und dein Weiterkommen.
     
  4.  Auszeit. Business Auszeit bedeutet du kommst mit mehr Energie zurück in den Alltag. Schau darauf, dass deine Bedürfnisse in der Zeit, die du dir nimmst, gut Platz finden. Ein gut gemachtes Business Retreat bringt die richtige Portion an Erholung mit. Überhaupt stellt sie den idealen Mix aus Spaß, Action und Inhalten dar. Um dich vollständig einlassen zu können, schaufle dich bestmöglich von Verpflichtungen frei. Nicht umsonst finden gerade Business Retreats an Orten mit geringem Handyempfang statt. Damit die Auszeit noch leichter fällt.
     
  5. Hangry? Danke, nein danke. Wie in (fast) allen Lebenslagen gilt auch bei der Business Auszeit, ein hungriger Magen ist keine gute Ausgangslage für gelingende Denkprozesse. Achte bei deiner Wahl des Retreats auf die dort gebotene Kulinarik. Hast du Möglichkeit genussvoll deine Tage zu füllen, dann idealerweise für den Kopf und die Seele. Und abends, perfekt abgerundet ein Glas Blubbliges im Sonnenuntergang? Wie bei jeder Veranstaltung gilt: gutes Essen erzeugt gute Ergebnisse.

 

Wir haben ein Business Retreat entwickelt, das dich an die schönsten Plätze der Adria bringt, dich hinter den Horizont schauen lässt und deine Abenteuerlust aufweckt:
SAIL, NETWORK and RELAX ist ein Business Retreat, geschaffen für selbstständige Frauen. Kurs auf hohe See, in Richtung "Raum für neue Ideen". Von selbstständigen Frauen für selbstständige Frauen, vor der Küste Kroatiens. 8. bis 15. September 2018. Details hier.

Sail.network.relax_FBVeranstaltung_Sept2018_v3_quadr.png

15. Jun 2018 14:15 –
Facebook Twitter Google+